HERZTÖNE – Musikkabarett mit den „Chansonettes“

18. September @ 20:00EUR12
Programm zum Download

Über den Verein

Die Aufgabe des Vereins Talhof erLeben e.V. ist es, die biologisch-dynamische Landwirtschaft auf dem Talhof Heidenheim als ökologischen Zusammenhang von Erde, Pflanze, Tier und Mensch und die damit verbundenen kulturellen, sozialen und pädagogischen Projekte zu fördern, wie z.B. durch die

• Organisation von kulturellen Veranstaltungen (Kleinkunst, Filme, Konzerte, Vorträge, Seminare u.a.) insbesondere zu den Themen Landwirtschaft, Ökologie, Ernährung und internationale Verständigung.
• Durchführung sozialer und pädagogischer Projekte; u.a. in Zusammenarbeit mit der Freien Michaelschule, dem Waldkindergarten sowie weiteren Schulen und Kindergärten in Heidenheim
• Förderung des Naturschutzgedankens durch die naturnahe und wesensgemäße Landwirtschaft und die Imkerei.
• Unser Hoffest am 6./7. Juli 2019: 90 Jahre Talhof Heidenheim – Bio von Anfang an!

Aktuelles

Auf dem Talhof entsteht eine Imkerei mit Bienenwachskerzen-Werkstatt, die von einem Lehrer mit langjähriger Erfahrung in der Imkerei geleitet wird. Dazu wird der alte Schweinestall hinter dem alten Bauernhaus bzw. Cafe »Walden«, an dessen Außenfassade bereits ein Insektenhotel eröffnet hat, renoviert und umgebaut.

Es wird dann Honig, Met und Propolisprodukte vom Talhof geben. In der Kerzenwerkstatt werden u.a. gegossene Bienenwachskerzen und gezogene Christbaum- und Leuchterkerzen produziert.

Für die Erstausstattung der Imkerei und Kerzenwerkstatt sind etliche Anschaffungen notwendig, z.B. eine Honigschleuder, Edelstahlbehälter, Silikonformen zum Kerzengießen, eine Arbeitsbank und noch vieles mehr.

Helfen Sie mit Ihrer Spende, damit Bienen, Hummeln & Co. im Ugental weiterhin gute Bedingungen zum Leben finden.

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein amüsant-komisches, und zugleich melancholisch-nachdenkliches Programm

Charmant und witzig präsentieren Angela Rudolf (Gesang) und Katja Lobenwein, (Klavier/Fagott) bekannte, sowie ausgefallene Melodien. Darunter zum Beispiel „Waldemar“, „Ich brauche keine Millionen“ oder „La vie en rose“. Angela Rudolfs strahlkräftige, warme Stimme (Presse) harmoniert wunderbar mit Katja Lobenweins einfühlsamen Klavierspiel.

Angela Rudolf sang die Gilda/Rigoletto bei den Opernfestspielen HDH und diverse Konzerte mit dem Oratorienchor HDH. Studium in Düsseldorf, Abitur am SG. Schon in ihrer Kindheit tönte sie auf der Schaukel laut durch die Straßen „Schön ist es auf der Welt zu sein….“ So führte kein Weg am Gesangsstudium vorbei.Ihrer Heimatstadt fühlt sie sich nach wie vor verbunden, konnte sie doch hier viele musikalische Erfahrungen sammeln, die Ihre Liebe zur Musik und darstellenden Kunst maßgeblich prägten.

Katja Lobenwein, versierte Pianistin, Organistin und Chorleiterin ist erfahren im Konzert- und Kleinkunstbereich durch zahlreiche Auftritte/Engagements. Beispielsweise mit den Swinging Harmonists oder mit Helen Jordan. Dazu spielt sie virtuos das selten solistisch gehörte Fagott.

Die Veranstaltung wird unter Beachtung der Corona-Verordnung Baden-Württemberg durchgeführt:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/
Es gilt u.a. eine eingeschränkte Besucherzahl und Abstandsregelung. Auf den Sitzplätzen besteht aber keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Reservierung wird empfohlen, da eingeschränkte Besucherzahl

Details
  • Datum: 18. September
  • Zeit: 20:00
  • Kosten:
    EUR12
  • Veranstaltungkategorien:
Talhof, Cafe »Walden«
Veranstalter

Hofführungen auf dem Talhof

Der Talhof Heidenheim im Ugental wird seit inzwischen  90 Jahren biologisch-dynamisch bewirtschaftet. Heute umfasst er  55 ha Land, auf denen das Futter für etwa 25 Kühe und deren Nachzucht wächst. Die Milch wird komplett in der hofeigenen Käserei verarbeitet. Seit 2019 gibt es auf dem Gelände auch eine Imkerei mit Kerzenwerkstatt. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Freie Michaelschule und der Waldkindergarten „Ugental“.

Mit Hofführungen wollen wir Einblick in den landwirtschaftlichen Alltag geben und elementare Zusammenhänge begreifbar machen. Geleitet werden sie vom Landwirt & Pädagogen Benjamin Hoffmann, einem Mitarbeiter des Talhofs und des Waldkindergartens. Wir bieten Führungen für Schulklassen oder Gruppen an. Diese finden freitags nach Absprache statt. Einmal im Monat, ebenfalls freitags, bieten wir von 15 bis 16 Uhr eine offene Führung an, für die keine Anmeldung erforderlich ist. Die Termine hierzu finden Sie im Veranstaltungskalender.

Hier eine Übersicht über die Dauer und Teilnahmegebühren der Führungen. Anfragen bitte an: hoffuehrung@talhof-erleben.de Ermäßigungen gewähren wir bei Schülern, Studenten und Vereinsmitgliedern.

Schulklassen

3€ / Person

  • Dauer 1h
  • mind. 15 Teilnehmer
Anfrage
Erwachsenengruppen

5€ / Person

  • Dauer 1h
  • mind. 15 Teilnehmer
Anfrage
Offene Führung

5€ / Person (3€ ermäßigt)

  • 1x monatl. freitags von 15–16 Uhr
  • Siehe Veranstaltungskalender!
ohne Anmeldung

Datenschutzeinstellungen

Wenn sie unsere Website besuchen werden Informationen, meist in Form von Cookies, über ihren Browser über bestimmte Dienste gespeichert.
Hier können Sie Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen ändern:

Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.

Sie können Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen jederzeit über einen Link in unserer Datenschutzerklärung ändern.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.