Beiträge mit den Schlagworten :

Musik

Liedermacher und Songwriter – Ein Abend mit VIVO

1024 648 Bernhard Masur

Auch in diesem Herbst gibt es ein Wiedersehen mit VIVO, dem Duo Johannes Fiedler und Gerd Schock. Gespielt werden bekannte und weniger bekannte Liedermacher, James Taylor, Joni Mitchell, Bob Dylan u. a., aktuelle Interpreten wie Amy McDonald, Melanie Fiora oder Johnny Flynn machen Lust auf Neues. Die Musik ist handgemacht, ohne elektronische Verstärkung. Gesang, Gi-tarren und, andere Instrumente – ein Life-Event, das durch special guests noch interessanter wird …

Großes Jubiläums-Hoffest

1024 681 Bernhard Masur

90 Jahre biologisch-dynamische Landwirtschaft auf dem Talhof

Der Talhof steht für die langjährige Geschichte der Biobewegung, denn er ist der drittälteste Demeterhof der Welt. An diesem Wochenende wollen wir das mit Ihnen gemeinsam feiern. Bei diesem Anlass wird auch eine neue Chronik des Talhofs in Buchform präsentiert, zu deren Entstehung jetzige und ehemalige Bewohner, Freunde, Kunden und Mitarbeiter des Talhofes beigetragen haben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

So. 7. Juli                               10.30 Uhr – 18 Uhr

  • Ansprachen und Begrüßungsworte
  • Livemusik mit »Erpfenbrass« und »Die Propeller«
  • Schaukäsen und Verkostung mit Talhofprodukten
  • Ganztägiges Kinderprogramm (Kerzenziehen, Schauimkern, Eselparcour und anderes)
  • Zahlreiche Stände mit lukulischen Angeboten
  • Informations- und Verkaufsstände

… und vieles mehr

Großes Jubiläums-Hoffest

1024 681 Bernhard Masur

90 Jahre biologisch-dynamische Landwirtschaft auf dem Talhof

Der Talhof steht für die langjährige Geschichte der Biobewegung, denn er ist der drittälteste Demeterhof der Welt. An diesem Wochenende wollen wir das mit Ihnen gemeinsam feiern. Bei diesem Anlass wird auch eine neue Chronik des Talhofs in Buchform präsentiert, zu deren Entstehung jetzige und ehemalige Bewohner, Freunde, Kunden und Mitarbeiter des Talhofes beigetragen haben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Sa. 6. Juli                19 Uhr

Eröffnung des Festwochenendes

Anschließend singt der »Neue Kammerchor des Schiller Gymnasiums«

 

 

 

 

 

 

„You’n Me“ – Assi Antoniuk & Ricarda Rickert

1024 884 Bernhard Masur

Inzwischen sind sie schon sehr gute Freunde geworden – das Café Walden und das Duo „You’n’Me“, bestehend aus Ricarda Rickert und Andreas Antoniuk. Mit nahezu perfekt auf-einander abgestimmten Gitarren-Arrangements legt die Gruppe die Basis für ein stimmliches Klangerlebnis. Und die beiden haben eine ganze Bandbreite von Stimmungen im Gepäck: getragen und nachdenklich, romantisch und folkig, oder auch mal fetzig-rockig und witzig. So darf sich das Publikum wieder auf einen überraschenden, aber auf jeden Fall unterhaltsamen Abend im schönen Talhof freuen.

Eintritt frei – Spenden sind herzlich willkommen

 

„Daddy was a Leprechaun“ – IRISH FOLK WEEKEND zum St.Patrick’s Day

1024 814 Bernhard Masur

Das Trio begeistert das Publikum mit traditionellen Liedern von der grünen Insel. Nicht nur die vielseitigen Instrumente wie Gitarre, Mandoline, Bouzouki, Dudelsack, Whistles, Banjo, Harp und Bodhran sondern auch die die kraftvollen und virtuosen Interpretationen machen beste Laune. Erdige Gassenhauer und gefühlvolle Liebeslieder werden mit Spielwitz und viel Leidenschaft gespielt. Eine ehrliche und zeitlose Musik zum tanzen, mitsingen oder einfach nur genießen.

Immer am 17. März feiern die Iren ihren Nationalfeiertag, den St. Patricks Day. Der heilige St. Patrick hat Irland vom Teufel und von den Schlangen befreit und das Land zum Katholischen Glauben bekehrt. Auch im Cafe Walden im Talhof wird aus diesem Anlass gefeiert: Mit Irish Stew, irischem und schwäbischen »Whiskey«, Guinness und natürlich mit viel irischer Musik

„Giants Causeway“ – IRISH FOLK WEEKEND zum St.Patrick’s Day

863 606 Bernhard Masur

»Giants Causeway« (der »Damm der Riesen«), das ist eine fünfköpfige Formation, die feinsten Irish Folk spielt. Sie bieten stim-mungsvolle Balladen, irische und schottische Traditionals, mitreissende Tunes und Songs, die jeder kennt und mitsingt. Es kommen Instrumente wie Akkordeon, Geige, Tinwhistle, Lowwhistle, Querflöte, Gitarre und Bodhran zum Einsatz, abgerundet wird das Ganze durch mehrstimmigen Gesang.

Immer am 17. März feiern die Iren ihren Nationalfeiertag, den St. Patricks Day. Der heilige St. Patrick hat Irland vom Teufel und von den Schlangen befreit und das Land zum Katholischen Glauben bekehrt. Auch im Cafe Walden im Talhof wird aus diesem Anlass gefeiert: Mit Irish Stew, irischem und schwäbischen »Whiskey«, Guinness und natürlich mit viel irischer Musik.

 

September – latin flavoured music

1024 599 agroviva

Das Repertoire der im Raum Schorndorf beheimateten Band »September« stammt aus eigener Feder und ist geprägt von eingängigen Melodien und einer ausgeprägten Rhythmik. Zu hören sind knackige Grooves, vorwiegend aus Lateinamerika. Aber auch Afrika, der Orient und andere Regionen der Welt lassen musikalisch grüßen.
Andreas Pastorek (percussion)
Andreas Spätgens (keyboards)
Andreas Mürdter (saxes)
Horst Künzl (drums)
Bodo Ernst (bass)

Eintritt frei – Spenden sind herzlich willkommen.

Saitenklänge

1024 682 agroviva

Saitenklänge zur Kaffeezeit im Advent
Das Repertoire reicht von der Literatur der Barockmeister über virtuose Musik von Paganini u.a. und den Werken spanischer und lateinamerikanischer Komponisten bis hin zu modernen Musikstilen, wie Jazz, Folklore und populärer Musik.
Berthold Guggenberger (Violine) &
Ulrich Eckardt (Gitarre)

trad+

1000 500 agroviva

»trad+« Weihnachtskonzert
Es riecht nach Bienenwachs auf Tannennadeln, der erste Schnee ist schon wieder geschmolzen und eine kleine Schar vermummter Gestalten schleppt allerlei Instrumente ins Cafe Walden. Endlich es ist wieder soweit! Nachdem sich die Band mit alljährlichen Weihnachtskonzerten in Schwäbisch Gmünd eine treue Fangemeinde aufgebaut hat, nun zum ersten Mal auch in Heidenheim. trad+ lädt zum Weihnachtskonzert mit allerlei Köstlichkeiten der internationalen Folkmusik. Dazu gehören Klassiker mit neuer Rezeptur ebenso wie frisch angemachte zauberhafte Kreationen a la trad+.

Zwischenwelten

1000 624 agroviva

»Zwischenwelten« – Musik zwischen den Zeilen, Welten und Kulturen
Musikalische Bilder voller Schönheit und Intensität – gefühlvolle Melodien im Spannungsfeld von Saxophon, Gitarre und Percussion.
Andreas Mürdter (saxes),
Andreas Pastorek (percussion),
Ralf Raisch (guitar)

Datenschutzeinstellungen

Wenn sie unsere Website besuchen werden Informationen, meist in Form von Cookies, über ihren Browser über bestimmte Dienste gespeichert.
Hier können Sie Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen ändern:

Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.

Sie können Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen jederzeit über einen Link in unserer Datenschutzerklärung ändern.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.